Workshops für Wohnraumvermittler*innen in Bremen
Save energy, save money
22.03.2019

Workshops für Wohnraumvermittler*innen in Bremen

Save energy, Save money!

Endlich die erste eigene Wohnung in Deutschland und direkt eine Nebenkosten-Nachzahlung in Höhe von 800 Euro? Mit diesem Anliegen kommt ein Mieter auf seine Wohnraumvermittlerin zu. Die Aufgabe der Wohnraumvermittlung ist es, Familien und Einzelpersonen in Übergangswohnheimen bei der Suche nach geeignetem Wohnraum zu unterstützen und wichtige Informationen zum Wohnen weiterzugeben.
  

Da die Vermittler*innen in direktem Kontakt zu den Wohnungssuchenden stehen, können sie Informationen als Multiplikator*innen idealerweise an möglichst viele Menschen weitergeben. Darum veranstalten wir am 03. und 24. April zum wiederholten Mal den jeweils dreistündigen Workshop Save energy, Save money für Wohnraumvermittler*innen unterschiedlicher Träger. Hier geht es um die Vermittlung simpler, aber effektiver Tipps zur Einsparung von Strom, Wasser und Wärme. Gemeinsam wurden in einem ähnlichen Format bereits im März 2017 u.a. Ideen für Infomaterial in einfacher Sprache entwickelt. Unterstützt werden die Workshops von der GEWOBA.

Neben diesen Schulungen veranstalten wir auch anschauliche Workshops zum Energiesparen in Übergangswohnheimen und stellen mehrsprachige Flyer, Handouts und kleine Poster zur Verfügung. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an!

Koordiniert wird das Projekt „Mehr Wohnungen für Flüchtlinge in Bremen“ von der Beratungsstelle für Flüchtlinge beim Fachdienst Migration und Integration der AWO Soziale Dienste gemeinnützige GmbH.