Pilotphase zur energievisite:mobilität gestartet
Die energievisite:mobilität geht an den Start
05.04.2019

Pilotphase zur energievisite:mobilität gestartet

Unternehmen gesucht!

Ob Diensträder, der unternehmenseigene Fuhrpark oder die Anbindung an den ÖPNV: der Erfolg von kleinen und mittelständischen Unternehmen hängt in vielerlei Hinsicht von ihrer Mobilität und Erreichbarkeit ab. Genau da setzt unsere neue energievisite:mobilität an – sie soll Unternehmen im Bundesland Bremen dabei unterstützen, ihre Mobilität ökonomischer und ökologischer zu gestalten.
  

Mit rund 161 Millionen Tonnen CO2 ist der Verkehrssektor laut Umweltbundesamt für etwa 20 Prozent der gesamten Treibhausgasemissionen Deutschlands verantwortlich. Für die Einhaltung der Klimaschutzziele muss also auch die Mobilität energieeffizienter und klimafreundlicher werden. Daher haben wir die energievisite:mobilität entwickelt und sind nun auf der Suche nach fünf Unternehmen, die an unserer Pilotphase des neuen Beratungsangebotes teilnehmen. Die Teilnahme ist für Unternehmen kostenfrei.
Bei der energievisite:mobilität wird über eine Standortanalyse das Optimierungs- und CO2-Einsparpotenzial in den Bereichen Arbeitswege, betrieblicher Fuhrpark, Dienst- und Geschäftsreisen, sowie dem Kunden- und Besucherverkehr geschätzt und Handlungsempfehlungen in Abhängigkeit von den genannten Bereichen gegeben. Eine mögliche anschließende Umsetzung der Handlungsempfehlungen obliegt dem Unternehmen.

Weitere Informationen zur energievisite:mobilität erhalten Sie hier, das Anmeldeformular finden Sie hier.