Mitarbeiter*innen und Klimaschutz: Kleine „Anstupser“, große Wirkung
05.03.2020

Mitarbeiter*innen und Klimaschutz: Kleine „Anstupser“, große Wirkung

Forschungsprojekt Green Nudging sucht Modellunternehmen für Roll-Out-Phase

Bei unzähligen kleinen Alltagshandlungen lässt sich CO2 einsparen, doch Routinen und Trägheit hindern uns häufig daran. Darum haben wir im vergangenen Jahr das Forschungsprojekt „Green Nudging“ initiiert und in einer Pilotphase mit acht Unternehmen aus Bremen und Bremerhaven sowie dem Forschungsinstitut „ConPolicy“ Ideen entwickelt, um Mitarbeiter*innen in den Klimaschutz einzubinden. Nach einer Pilotphase suchen wir nun Unternehmen für den nächsten Schritt.

Mit Nudges auf sanfte Weise klimafreundliches Verhalten fördern

Im Zentrum des Projekts stehen Nudges (englisch für „Anstupser“), kleine Maßnahmen, die nachhaltiges Verhalten im Betriebsalltag erleichtern sollen. Nun suchen wir nach Unternehmen in Bremen und Bremerhaven, die diese Nudges kostenlos erproben und sich mit ihren Mitarbeiter*innen für den Klimaschutz einsetzen möchten. Gleichzeitig werden die Nudges auch auf Bundesebene getestet, in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieberatungsagentur Heidelberg – Rhein-Neckar-Kreis (KliBA) und der Sächsischen Energieagentur (SAENA). Neben den Nudges erhalten die Betriebe eine individuelle Beratung sowie Anleitungen zum klimafreundlichen Handeln.

Nudges sollen helfen, Klimaschutz im Alltag zu verankern

Beim Konzept des Nudging geht es darum, Menschen zu einem erwünschten Verhalten zu bringen, ohne es zu erkaufen oder ihnen etwas zu verbieten – eben auf die sanfte Art. Den Drucker auf doppelseitigen Schwarz-Weiß-Druck einzustellen ist nur eines von vielen Beispielen. Das Unternehmen Deutsche See ist von dem Projekt überzeugt: „Durch Green Nudging haben wir viele wertvolle Anregungen erhalten, wie wir Energie im Alltag einsparen können“, so Knud Vormschlag, Leiter Technik bei Deutsche See.

Ziel des Projektes ist es, Unternehmen einen Werkzeugkoffer an die Hand zu geben und sie mit einem umfangreichen Nudge-Katalog, Beispielen und einem Leitfaden in die Lage zu versetzen, Nudges umzusetzen, um CO2 einzusparen.

An der Roll-Out-Phase interessierte Unternehmen können sich an Projektleiterin Astrid Stehmeier wenden unter Tel: 0421-376671-2, E-Mail: E-Mail-Adresse 

Über Green Nudging
Green Nudging ist ein gemeinsames Projekt von energiekonsens, ConPolicy – Institut für Verbraucherpolitik in Berlin, der Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg – Rhein-Neckar-Kreis (KliBA) und der Sächsischen Energieagentur (SAENA). Weitere Informationen unter zum Projekt finden Sie unter: www.green-nudging.de