Klimaschutz-Aktionstage in Kindertagesstätten
12.09.2019

Klimaschutz-Aktionstage in Kindertagesstätten

Kleine helfende Hände für mehr Klimaschutz

Gemeinsam mit Freunden und Familie feierten die Kinder der Bremerhavener Kita Stettiner Straße am 31. August 2019 ein farbenfrohes Sommerfest. Neben den unterschiedlichsten Angeboten und Spielen wurden in unserem ener:kita Pavillon Magnete aus wiederverwerteten Kronkorken gebastelt.
  


Highlight war das Glücksrad mit spannenden Fragen zum Klimaschutz.
Alle richtigen Antworten wurden von unseren Projekt-Mitarbeiter*innen mit nachhaltigen Gewinnen belohnt: Von der Bambuszahnbürste bis zu ökologischen Seifenblasen. Thematisch eingebettet war der ener:kita-Aktionstag in das Stadtteilfest Grünhöfe, wo die Kita Stettiner Str. unter anderem mit den Kitas Braunstraße und Voßstraße eine Aktionswoche zum Thema Müll gestalteten. Alle drei sind Kindertagesstätten des Trägers Seestadt-Immobilien und nehmen am Klimaschutzprojekt ener:kita teil. Am Ende des Stadtteilfestes gab es eine Müllausstellung, deren Gäste Gefundenes und Weiterverwertetes in den schillerndsten Formen bestaunen konnten.

So ein Aktionstag ist neu im Projekt ener:kita – Klimaschutz in Kindertagesstätten. Er lässt sich individuell gestalten, kann einfach mit bestehende Veranstaltungen wie Kita-Festen verbunden werden und bietet Abwechslung für Erzieher*innen, Kinder und Eltern. Das Themenfeld Umwelt- und Klimaschutz bietet viele Anregungen und Anknüpfungspunkte: Klimafreundliche Ernährung, Energiesparen im Alltag oder Müllvermeidung sind nur einige Themen, die an einem Aktionstag gut vertieft werden können. Eigene Ideen und Vorschläge der Kitas sind sehr willkommen und werden vom ener:kita Team gerne aufgegriffen. So können wir Sie inhaltlich, organisatorisch, personell sowie mit Material und Mitmach-Angeboten bei der Umsetzung unterstützen. Sie planen demnächst ein Fest für Ihre Kita oder eine andere Veranstaltung? Unsere ener:kita Projektmitarbeiter*innen vereinbaren mit Ihnen gerne einen Termin!