Klimaneutrales Heizen

11.09.2019, 13:00 - 16:30 Uhr
Ort: Haus der Wissenschaft
Teilnahmebeitrag: 60 EUR (Studierende kostenlos)
Anmeldung: erforderlich
Klimaneutrales Heizen

Hier geht es zur Onlineanmeldung

Laut Klimaschutzplan der Bundesregierung soll bis 2050 ein nahezu klimaneutraler Gebäudebestand erreicht sein. Dazu braucht es enorme Anstrengungen beim Wärmeschutz der Gebäudehüllen und eine weitgehende Umstellung der Wärmeerzeugung auf „CO2-freie Energieträger“.
Was bedeutet Klimaneutralität aber konkret für das Einzelgebäude?
Welche Aspekte bestimmen die Höhe des berechneten Energiebedarfes und welcher Verbrauch stellt sich tatsächlich ein? Welche Wärmeversorgungssysteme gelten als zielführend? Welche Empfehlungen kann man in der Praxis aussprechen? Diesen Fragen stellt sich die Veranstaltung.

Grundsätzlich gilt es, das Gesamtsystem aus Gebäude und Wärmeversorgung in den Blick zu nehmen und zu optimieren. Die Veranstaltung gibt grundlegende Empfehlungen für Neubau und Sanierung von Heizungsanlagen. Hier gilt, nicht allein den Wärmeerzeuger sondern das System aus Erzeugung, Verteilung, Übergabe und Warmwasserbereitung zu optimieren. Als Optionen zur Erreichung eines klimaneutralen Gebäudebestandes werden unter anderem Wärmenetze in innerstädtischen Bereichen, der Einsatz von synthetischen Gasen, Kraftwärmekopplung und der Einsatz von Wärmepumpen vorgestellt und hinsichtlich der Klimaneutralität eingeordnet.

Haus der Wissenschaft
Sandstr. 4/5
28195 Bremen

  

Anmeldung






Bitte senden Sie uns eine Kopie / einen Scan Ihrer aktuellen Studienbescheinigung mindestens zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn unaufgefordert per E-Mail an: E-Mail-Adresse

Bitte nehmen Sie mich in den Verteiler auf und senden mir per E-Mail:









  *Pflichtfelder