Jetzt Förderung für nachhaltige Energieprojekte im Unternehmen erhalten!
20.01.2019

Jetzt Förderung für nachhaltige Energieprojekte im Unternehmen erhalten!

Dena vergibt Auslandsförderung für Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien

Im Rahmen der Energiewende setzen deutsche Unternehmen immer mehr auf erneuerbare Energien und entwickeln Technologien, um diese effizient zu nutzen. Auch im Ausland besteht Interesse an deutschen Technologien, doch beim Schritt ins Auslandsgeschäft sind Unternehmen häufig auf Beratung und finanzielle Förderung angewiesen.
  

Das dena-Renewable-Energy-Solutions-Programm

oder kurz: dena-RES-Programm. Dieses soll Unternehmen sowohl inhaltliche als auch finanzielle Unterstützung bei der Planung und Errichtung einer Referenzanlage bieten. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der Exportinitiative Energie geförderte Programm wird von der dena umgesetzt.

Gefördert werden Pilotprojekte rund um den Einsatz regenerativer Energien, die auch im Ausland verwirklicht werden sollen. Ausgewählte Projekte werden zu 45 Prozent über die dena finanziert und zu 55 Prozent vom teilnehmenden Unternehmen. Im Rahmen dieser Kofinanzierung können Projektkosten von bis zu 235.000 Euro berücksichtigt werden.

Jetzt mit einem Modellprojekt bewerben

Sie haben eine Idee für ein innovatives Projekt mit erneuerbaren Energien? Unternehmen, die am RES-Programm 2019 teilnehmen möchten, können sich noch bis zum 31. März 2019 mit einem Projektvorschlag bewerben. Die Bewerbungsunterlagen können per E-Mail an E-Mail-Adresse angefordert werden.

Weitere Informationen zur Förderung und zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.