GEG/ EnEV-Forum

13.02.2019, 16:00 - 19:00 Uhr
Ort: 
Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen

Teilnahmebeitrag: 60 Euro (Studierende 30 Euro)
Anmeldung erforderlich
GEG/ EnEV-Forum

Hier geht es zur Onlineanmeldung

In einem modernen Gebäudeenergiegesetz (GEG) soll das Ordnungsrecht entbürokratisiert und vereinfacht werden, indem die Vorschriften der EnEV, des EnergieeinsparG und des EEWärmeG zusammengeführt werden. Damit sollen die Niedrigstenergiegebäude-Anforderungen, die die EU zum 1. Januar 2019 für öffentliche Gebäude und zum 1. Januar 2021 für alle Gebäude fordert, umgesetzt werden. Für diese Themen konnte energiekonsens hochkarätige Referent*innen gewinnen. Auf dem Forum informieren

  • Regierungsdirektor Andre Hempel vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt. Ing. Britta Stein vom Institut Wohnen und Umwelt (IWU), Darmstadt
  • Heiko Schiller, schiller engineering Hamburg

zum aktuellen Sachstand des GEGs, der zwar bekannt ist, aber noch in der „Warteschleife“ hängt, und berichten über Konzepte und Ansätze für Niedrigstenergiegebäude in Europa.

Die Veranstaltung informiert über die Inhalte des GEG, den zukünftigen Geltungsbereich und richtet den Fokus auf Änderungen im Regelwerk, auch im Hinblick auf Gebäudetechnik und Optimierung der Energieperformance von Gebäuden. Thematisiert wird auch, welche Abschnitte des GEG sich aktuell in der Diskussion befinden und in welchem Zeitfenster mit einer Veröffentlichung des GEG zu rechnen ist.

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 4 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand) und 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Das Seminar wird gemäß Fortbildungssatzung der Architektenkammer der Freien Hansestadt Bremen mit 2 Fortbildungspunkten anerkannt.

  

Anmeldung






Bitte senden Sie uns eine Kopie / einen Scan Ihrer aktuellen Studienbescheinigung mindestens zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn unaufgefordert per E-Mail an: E-Mail-Adresse

Bitte nehmen Sie mich in den Verteiler auf und senden mir per E-Mail:









  *Pflichtfelder