Geförderte CO2-Bilanzen für Bremer Unternehmen

Wir fördern die Erstellung von CO2-Bilanzen. Bei der Erstellung einer CO2-Bilanz werden alle direkten und indirekten CO2-Emissionen Ihres Unternehmens bilanziert. Die CO2-Bilanz zeigt Ihnen auf, an welcher Stelle Ihrer Wertschöpfung Sie klimafreundlicher werden können und in welchen Bereichen Sie schon weit vorne liegen. Eine CO2-Bilanz kann wichtige Grundlage für Verbesserungsprozesse im gesamten Unternehmen sein. Darüber hinaus ist sie ein nützliches kommunikatives Instrument im Rahmen einer CSR-Strategie oder gegenüber Auftraggebern und Kunden, weil diese zunehmend Transparenz erwarten.

Wer kann die Förderung einer CO2-Bilanz in Anspruch nehmen?


Die Förderung einer CO2-Bilanz steht Unternehmen aus dem Bundesland Bremen zur Verfügung, die zuvor nachweisbar eine Energieberatung Mittelstand oder eine vergleichbare Energieeffizienzanalyse durchgeführt haben.

Wie hoch ist die Förderung?


Die Erstellung einer CO2-Bilanz wird mit 60 Prozent, maximal jedoch mit 3.600 Euro gefördert. Die Scope 1 und Scope 2 Emissionen (nach GHG) müssen dabei erfasst werden. Die relevanten Emissionen aus Scope 3 sind aufzulisten und eine der hier identifizierten Emissionsquellen soll genauer bewertet werden.

Wer führt eine CO2-Bilanz durch?

Die CO2-Bilanz wird von unabhängigen Beratern durchgeführt. Hier finden Sie eine Übersicht der Ingenieurbüros, die die für die Förderung erforderlichen Qualifikationen erfüllen.

Die Liste folgt in Kürze.


Diese Bremer Unternehmen haben CO2-Bilanzen erstellen lassen und sich anschließend klimaneutral gestellt:

Telefon:0421 37 66 71 2
CO<sub>2</sub>-Bilanzen Unternehmen

Sichern Sie sich jetzt die Förderung einer CO2 - Bilanz!

Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns und laden Sie sich hier gerne schon jetzt alle notwendigen Unterlagen herunter.

Förderantrag

Bitte beachten Sie auch den Anhang im Dokument mit der Förderrichtlinie!

Lesen Sie in unserem Themenblatt mehr zu CO2-Bilanzen!

Themenblatt_CO2_Fußabdruck