Für frischen Wind in den eigenen vier Wänden
(c) Jan Rathke
11.12.2018

Für frischen Wind in den eigenen vier Wänden

13. Bremer Altbautage beschäftigen sich mit Hausmodernisierung

Eine Frischzellenkur fürs Eigenheim ist immer auch eine Herausforderung und oft mit größeren Investitionen verbunden. Was bei der Modernisierung oder Sanierung eines Gebäudes im Bestand zu beachten ist, welche Maßnahmen sich lohnen und welche Fördermöglichkeiten es dafür gibt, das erfahren Besucherinnen und Besucher der 13. Bremer Altbautage vom 18. bis 20. Januar jeweils von 10 bis 18 Uhr.
  

Rund 100 Aussteller, darunter auf Energieeffizienz spezialisierte Baufirmen, Architekten, Handwerker, Hersteller und Energieberater, beantworten ihre Fragen und beraten zu geplanten oder laufenden Vorhaben. „Die Experten aus Handwerk und Dienstleistung, die wir für drei Tage unter einem Dach versammeln, stehen für Qualität im Bau. So finden Hauseigentümer und Bauherren garantiert den richtigen Ansprechpartner“, freut sich Martin Grocholl, Geschäftsführer von energiekonsens. Rund 40 Fachvorträge und Praxisvorführungen runden das Veranstaltungsangebot ab. Der Eintritt kostet 9 Euro, ermäßigt 7,50 Euro. Ein Zwei-Tages-Ticket ist für 12 Euro erhältlich.

Weitere Informationen unter www.bremer-altbautage.de