Fördermittel für energievisite:solar aufgestockt
energievisite:solar aufgestockt
10.10.2018

Fördermittel für energievisite:solar aufgestockt

Hohes Interesse an Solarstrom

Seit Beginn des Jahres finanziert energiekonsens Unternehmen in Bremen und Bremerhaven die Analyse für den individuellen Einsatz einer Solarstromanlage. Ein unabhängiges und kostenloses Angebot, das gut ankommt: Bereits Ende September war der Fördertopf von energiekonsens komplett ausgeschöpft. Um auch im verbleibenden Quartal die energievisite:solar für Unternehmen im Bundesland Bremen anbieten zu können, wurde der Fördertopf noch einmal aufgefüllt.
  

Das heißt interessierte Unternehmen können sich auch weiterhin kostenlos zum Thema Solarstrom beraten lassen. Im Rahmen der Beratung wird ein Gutachten über den wirtschaftlichen Einsatz einer PV-Anlage erstellt, natürlich unter Berücksichtigung der individuellen Rahmenbedingungen vor Ort.

Dabei umfasst die energievisite:solar folgende Aspekte: Eignung des Daches, Abschätzung zur Größe der Solaranlage, Ertragsprognose und Eigenverbrauchsanteil mit oder ohne Speicher. Des Weiteren werden die Rentabilität der Investition dargestellt und Fördermöglichkeiten genannt. Abschließend wird ein Bericht verfasst. Eine Beratung bei bereits vorliegenden Kostenvoranschlägen ist möglich. Die Förderbedingungen entnehmen Sie bitte der Förderrichtlinie, die sie zusammen mit dem Förderantrag unter www.energiekonsens.de/energievisitesolar finden.

Übrigens: Die energievisite wird außerdem zu den Themen Beleuchtung, Druckluft, Heizung, Kälte, Lüftungsanlagen, Server oder Neubau angeboten.

Ansprechpartnerin bei energiekonsens

Nadia Bremer
Telefon: 0421 37 66 71-75
E-Mail: E-Mail-Adresse