energievisite:solar

energievisite:solar


Zielgruppe
Die energievisite:solar richtet sich an Unternehmen und Betriebe mit eigenen Gebäuden, die noch keine Solaranlage installiert haben.

Inhalt
Im Rahmen der energievisite werden vor Ort die Rahmenbedingungen für den Einsatz einer Solaranlage analysiert und anschließend in einem Kurzgutachten zusammengefasst. Hierbei werden folgende Aspekte berücksichtigt: Eignung des Daches, Abschätzung zur Größe der Solaranlage, Ertragsprognose und Eigenverbrauchsanteil mit oder ohne Speicher. Des Weiteren werden die Rentabilität der Investition dargestellt und Fördermöglichkeiten genannt. Eine Beratung bei bereits vorliegenden Kostenvoranschlägen ist möglich.

Telefon:0421 37 66 71 75

Die energievisite:solar wird in unserem Auftrag durchgeführt vom BUND Landesverband Bremen.

energievisite:solar - kostenlose Energieberatung zur Querschnittstechnologie Solar

Förderunterlagen

Förderantrag energievisiten

Förderrichtlinie energievisiten

Bitte beachten Sie auch den Anhang im Dokument mit der Förderrichtlinie!

energievisite:solar bei "Im Jaich"

Das Hotel „Im Jaich“ in Bremerhaven will sauberen Strom produzieren – am liebsten mit einer Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach. Im Rahmen der energievisite:solar checkte eine unabhängige Expertin kostenfrei, ob vorhandene Dachflächen für die Erzeugung von Sonnenenergie geeignet sind.
mehr»

Bremer Entsorgungsunternehmen Nehlsen setzt auf Solarenergie

Dass Solarenergie vor allem für Unternehmen großes Potenzial bietet, zeigt die Erfahrung des Bremer Entsorgungsunternehmens Nehlsen, das 2013 am Standort in Hemelingen zwei PV-Anlagen in Betrieb nahm. Rund 75.000 Kilowattstunden erzeugen die beiden Anlagen im Durchschnitt pro Jahr, abhängig von der Sonneneinstrahlung. „Damit könnte man etwa 20 Eigenheime mit jeweils vier Personen mit Strom versorgen“, erläutert Peter Hoffmeyer, Diplom-Ingenieur für Umwelttechnik und seit 2001 Vorstandsvorsitzender der Nehlsen AG.
mehr»