energievisiten

Unsere energievisiten sind hochwertige Kurzberatungen, die eine Querschnittstechnologie bzw. ein spezifisches Handlungsfeld in Ihrem Betrieb beleuchten: Ob Beleuchtung, Druckluft, Heizung, Kälte, Lüftungsanlagen, Server oder der Einsatz einer Solaranlage – Einsparpotenziale finden sich überall. Im Schnitt kann jeder Betrieb schon durch kleine Maßnahmen bis zu 20 Prozent Energie sparen.

Wer kann eine energievisite bekommen?


Die energievisiten richten sich an Unternehmen aus dem Bundesland Bremen, die weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von nicht mehr als 50 Millionen Euro oder eine Jahresbilanzsumme von nicht mehr als 43 Millionen Euro haben. Ebenfalls antragsberechtigt sind Institutionen des Bundeslandes Bremen.

Wie hoch sind meine Kosten? 0 Euro!


energiekonsens fördert die Durchführung einer energievisite zu 100% und zahlt die Rechnung des beratenden Ingenieurbüros.

Zu welchen Themen werden energievisiten angeboten?


Eine energievisite kann zu sieben verschiedenen Querschnittstechnologien durchgeführt werden. Wählen Sie einfach aus den folgenden Themen oder sprechen Sie uns an:

Beleuchtung, Druckluft, Heizung, Kälte, Lüftungsanlagen, Server, Neubau oder Solar.

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Themen finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten.

Wer führt die energievisite durch?


Die energievisiten werden von Beraterinnen und Beratern der Ingenieurbüros unseres Netzwerks Energie Experten Unternehmen bzw. des BUND durchgeführt.

Wie lange dauert eine energievisite?


Eine energievisite dauert je nach Handlungsfeld und Unternehmensgröße ca. zwei bis drei Stunden. Der Berater/die Beraterin vereinbart mit Ihnen einen Termin. Im Anschluss an die Begehung erhalten Sie einen schriftlichen Bericht mit konkreten Handlungsempfehlungen.

Kann ich mehrere energievisiten in Anspruch nehmen?


Je Unternehmen wird grundsätzlich eine energievisite gefördert. Wird eine energievisite zum Thema Solar durchgeführt, ist die Förderung einer weiteren energievisite zu einem anderen Thema jedoch möglich.

Wie kann ich eine energievisite bekommen?


Um eine energievisite durchführen zu können, muss das Unternehmen einen schriftlichen Förderantrag stellen. Ist das Unternehmen förderberechtigt, erhält es eine Förderzusage durch energiekonsens. Diese Förderzusage ist schriftlich durch das Unternehmen anzunehmen. Anschließend wird sich die Energieberaterin/der Energieberater bei Ihnen melden und einen individuellen Termin zur Durchführung der energievisite vereinbaren.

Die Förderrichtlinie sowie den Förderantrag können Sie sich von dieser Seite herunterladen (siehe rechte Spalte). Den Förderantrag vollständig ausfüllen und per Post oder Fax an die im Antrag angegebene Adresse senden.

Telefon:0421 37 66 71 75
Analyse Energie-Sparen Unternehmen

Förderunterlagen

Förderantrag energievisiten

Förderrichtlinie energievisiten

Bitte beachten Sie auch den Anhang im Dokument mit der Förderrichtlinie!


Themen der energievisiten:

erngievisiten als hochwertige Kurzberatungen in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz gibt es zu den Themenbereichen Beleuchtung, Druckluft, Heizung, Kälte, Lüftungsanlagen, Server und Solar

jetzt neu im Programm:

Die energievisiten sind kostenlos da energiekonsens sie zu 100 Prozent fördert