energiekonsens Newsletter

Ausgabe 07/2019


Liebe Leserinnen und Leser,
der Herbst klopft bereits an die Tür und unsere Heizungen stehen in den Startlöchern, um uns während der kälteren Tagen ein wenig einzuheizen. Jetzt zeigt sich, wie gut wir auf die kalte Jahreszeit vorbereitet sind und wie effizient unser Wohnraum gedämmt ist und beheizt wird.

Mit unseren Programmen der Heizungs- und Dämmvisite zeigen wir bei einem kurzen Besuch Schwachstellen und Verbesserungsoptionen auf, während sich unser neues Praxishandbuch auf Tipps zur Energieeinsparung und zum Klimaschutz fokussiert. Bei den Klimaschutzaktionstagen in Kitas helfen auch schon die kleinsten Hände mit, um gemeinsam etwas zu bewegen.
Und auch, wie wir und andere Energieagenturen das Klimapaket der Regierung bewerten, lesen Sie in diesem Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Martin Grocholl,
energiekonsens-Geschäftsführer

Facebook LinkedIn Youtube Xing

Hier geht es zur Online-Version des
Newsletters.

energiekonsens

Herausragendes Engagement im Klimaschutz

Bremer Klimaschutzpreis 2019 geht an Klaus Prietzel


Der Bremer Klimaschutzpreis ist in diesem Jahr an Klaus Prietzel für sein langjähriges Engagement in Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit verliehen worden. In den Räumen der Hochschule Bremen übergab Martin Grocholl, Geschäftsführer der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens die undotierte Auszeichnung vor über 130 Gästen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft.

Mehr dazu

Martin Grocholl (rechts), Geschäftsführer der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens überreicht Klaus Prietzel (links) den Bremer Klimaschutzpreis 2019

Bau

Erfolgreicher Auftakt der Dämmvisite in Bremerhaven

Bremerhavener energietag 2019 ein voller Erfolg


Auf dem Bremerhavener energietag am 15. September 2019 wurde erstmals die von energiekonsens neu entwickelte Dämmvisite vorgestellt - und von den Besucherinnen und Besuchern eifrig gebucht.

Zum Nachbericht

Foto: Schimanke

Bau

Kompakt und Regional: Wertvolles Wissen für Modernisierer*innen

Das neue Handbuch „Bremerhavener Modernisieren“ ist da


Zeitgerecht zu dem Bremerhavener energietag 2019 erschien die Neuauflage des beliebten Handbuchs „Bremerhavener Modernisieren“. Das Praxishandbuch hat bereits in erster, zweiter und dritter Auflage seit 2013 viele Tausend Modernisierer in Bremerhaven und im Landkreis Cuxhaven erreicht und bei ihrem Modernisierungsprojekt begleitet.

Weiterlesen

Das neue Praxishandbuch "Bremerhavener Modernisieren"

Unternehmen

Energieeffizient in den Herbst

Jetzt kostenfrei beraten lassen!


Die Tage werden kürzer und die Luft kühler – die beste Zeit also, um die Energieeffizienz von Beleuchtung und Heizung unter die Lupe zu nehmen. Unsere energievisiten – die kostenfreien Kurzberatungen für Unternehmen – decken hohe Energiesparpotenziale auf, bevor über den Winter große Kosten entstehen. Jetzt noch schnell anmelden und effizient in den Herbst starten!

Mehr dazu

Energieeffizient in den Herbst

Unternehmen

Für jedes Unternehmen was dabei: Neues Förderprojekt „Bremer Unternehmen sparen CO2

Mit Effizienztischen, Unternehmenskooperationen und Energieberatungen das Klima schützen


Ob produzierendes Gewerbe oder Kiosk um die Ecke – mit vielfältigen neuen Angeboten wollen wir unterschiedliche Bremer und Bremerhavener Unternehmen auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz und Klimaschutz unterstützen. Sie haben bisher keine passende Beratung für Ihr Unternehmen gefunden? Dann schauen Sie sich mal bei den umfangreichen Angeboten unseres neuen Förderprojektes um!
Das Projekt „Bremer Unternehmen sparen CO2“ wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), Investition in Bremens Zukunft.

Weitere Informationen

effizienztisch energiekonsens

Institutionen

Kostenlose Energiesparberatungen führen zu Klimaschutzmaßnahmen in Institutionen

Mit kleinen Veränderungen Großes bewirken


Im Rahmen des Bremer Klimafonds fördern wir gemeinsam mit der Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen Energiesparberatungen in gemeinnützigen kulturellen oder sozialen Einrichtungen, Vereinen oder Verbänden im Land Bremen. Die Beratungen sind kostenlos für die Institutionen. Im Anschluss erhalten sie ein ausführliches Energiegutachten, in dem sowohl gering-investive als auch umfangreichere Klimaschutzmaßnahmen erläutert werden. Auf Grundlage dieses Gutachtens können die Einrichtungen für die Umsetzung einzelner Maßnahmen Gelder aus dem Klimafonds beantragen: Neun Institutionen haben dies aktuell wahrgenommen.

Zum Nachbericht hier entlang

Fröhliche Gesichter bei der Ausschüttung des Klimafonds im Kindergarten Drachenkinder. V.l.n.r.: Urte Hahn-Reeschke und Melanie Tang, Martin Grocholl von energiekonsens, Martin Schulze, Dr. Diana Wehlau und Jutta Kirsch – zusammen mit Greta, Elise, Amanda und Kim (vorne).(c) UU/M.Bahlo

Institutionen

Klimaschutz-Aktionstage in Kindertagesstätten

Kleine helfende Hände für mehr Klimaschutz


Gemeinsam mit Freunden und Familie feierten die Kinder der Bremerhavener Kita Stettiner Straße am 31. August 2019 ein farbenfrohes Sommerfest. Neben den unterschiedlichsten Angeboten und Spielen wurden in unserem ener:kita Pavillon Magnete aus wiederverwerteten Kronkorken gebastelt.

Mehr erfahren

Klimaschutz-Aktionstage in Kindertagesstätten

Solar in Bremen

Solarkampagne startet im Bremer Süden

Mehr Erreichen mit Sonnenenergie!


Wie kann ich Sonnenstrom selber nutzen? Und welche Vorteile bietet eine Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach? Wir beantworten Ihre Fragen zum Thema Solar! Mit der Kampagne „Solar in Bremen: Mach mehr aus Deinem Dach!“ starten wir Ende September ein umfangreiches Beratungsangebot im Bremer Süden.

Weiterlesen

Fotolia: only_kim

Stellungnahme des eaD e.V. zum Klimapaket der Bundesregierung

Der Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e.V. äußert sich zum jüngsten Klimapaket


Mit dem „Klimaschutzprogramm 2030“ hat die Bundesregierung nun ein Bündel an Maßnahmenvorschlägen vorgelegt, das eine Klimazielerreichung für 2030 sicherstellen soll. Dabei wird das Paket der Bedeutung dieser Aufgabe jedoch nicht gerecht. Die vorgelegten Maßnahmen reichen bei weitem nicht aus, um die Verpflichtungen, die die Bundesregierung mit dem Abkommen von Paris eingegangen ist, einzuhalten.

Mehr dazu

Kommende Veranstaltungen


17.10.2019, 18:00 bis 20:00 Uhr, Stadtteilfiliale Neustadt | Pappelstrasse 100 | 28199 Bremen
Photovoltaik - ist das was für mich?
Mehr >>

23.10.2019, 15:30 bis 18:00 Uhr, Hochschule Bremen | Neustadtwall 30 | 28199 Bremen
Klimaschutz & Stadtentwicklung: Klimaschutzsiedlungen als Bremer Standard?!
Mehr >>

24.10.2019, 13:00 bis 16:30 Uhr, t.i.m.e Port II | Barkhausenstrasse 2 | 27568 Bremerhaven
Solare Prozesswärme: CO2-freie Wärme für Industrie und Gewerbe
Mehr >>

Fachseminare für Unternehmen zu Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb


Impressum
Bremer Energie-Konsens GmbH
Am Wall 172 / 173
28195 Bremen
Telefon: 0421 376671-0
Telefax: 0421 376671-9
E-Mail: E-Mail-Adresse
www.energiekonsens.de

Geschäftsführer:
Martin Grocholl

Eingetragen beim Amtsgericht Bremen,
Handelsregister HRB 17 423

Den Newsletter abbestellen? Hier aus dem Verteiler austragen.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier. Gerne schicken wir Ihnen diese auch in Papierform per Post zu.