BREMO-Partner unterschreiben Kooperationsvereinbarung
BREMO Partner unterzeichnen Vereinbarung
23.11.2018

BREMO-Partner unterschreiben Kooperationsvereinbarung

Kräftebündelung für die Hausmodernisierung

Die zehn Partner von Bremer Modernisieren unterzeichnen eine gemeinsam verfasste Kooperationsvereinbarung. Das Netzwerk geht die Vereinbarung ein, um Angebote aufeinander abzustimmen, neue gemeinsame Angebote zu kreieren und diese gemeinsam zu bewerben. So soll die Beratungslandschaft in Bremen für Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer transparenter gestaltet werden. Mit der Kooperation werden Kräfte gebündelt, Reibungsverluste reduziert und Synergien genutzt werden.
  

Ziel des Netzwerkes Bremer Modernisieren ist es, Eigentümerinnen und Eigentümer von Immobilien qualitativ hochwertig, ganzheitlich und neutral über Maßnahmen der Modernisierung auf Grundstücken sowie an und in Gebäuden zu informieren und zu beraten. Die Themen reichen dabei von energieeinsparendem, klimafreundlichem Bauen und Sanieren über barrierefreies, altersgerechtes Bauen und Wohnen, Einbruchschutz, Ver- und Entsorgung sowie gesundes Wohnen bis zu Fragen von Werterhalt, Finanzierung und Förderung.

Partner des Netzwerkes Bremer Modernisieren sind hanseWasser, bauraum Bremen e.V., energiekonsens, Haus & Grund Bremen e.V., Verbraucherzentrale Bremen, swb Vertrieb Bremen, kom.fort, Bremer Umwelt Beratung, BAB - Bremer Aufbaubank, Präventionszentrum der Polizei Bremen