Bremer Altbautage 2020
Auch im letzten Jahr erfreuten sich viele Besucher*innen an den Bremer Altbautagen!
06.12.2019

Bremer Altbautage 2020

Herzlich Willkommen an unserem Stand

Wie Sie Ihr Eigenheim wirtschaftlich lohnend und klimaschützend für die Zukunft aufstellen, erfahren Sie auf den 14. Bremer Altbautagen. Die jährliche Messe beschäftigt sich mit Hausmodernisierung und bieten mit qualifizierten Ausstellern, Vorträgen und Praxisvorführungen zahlreiche Möglichkeiten zur Information.
  

Anfang des neuen Jahres ist es wieder soweit: Die Bremer Altbautage finden vom 17. bis 19. Januar parallel zur hanseBAU in der Halle 7 der Messe Bremen statt. Auch 2020 können sich Besucherinnen und Besucher wieder bei zahlreichen kompetenten Ausstellern beraten lassen. Vorträge und Live-Bauvorführungen bieten zudem umfangreiche Informationen zu den Themen Altbauten, Sanierung und Energieeffizienz.

Wer das eigene Haus sanieren möchte oder muss, steht oft vor einer großen Herausforderung, auch in finanzieller Hinsicht. Ein Überblick über lohnende Maßnahmen, Fördermöglichkeiten und darüber, was bei der Modernisierung eines Gebäudes im Bestand zu beachten ist, ist dabei sehr hilfreich. Mit den jährlich stattfindenden Bremer Altbautagen werden diese Informationen, Unterstützungsangebote sowie die passenden Ansprechpartner an einem Standort gebündelt. Neben rund 100 kompetenten Ausstellern aus Handwerk und Dienstleistung sind die Partner des Netzwerks BREMER MODERNISIEREN und BREMERHAVENER MODERNISIEREN vertreten und stellen ihre Beratungsangebote vor. Abgerundet durch ein Programm mit Fachvorträgen, Live-Vorführungen auf unserer Baupraxis-Bühne und einer Sonderschau zum Thema Solarenergie bieten die Altbautage vielfältige Informationen und qualifizierte Beratungen. Die auf Energieeffizienz spezialisierten Berater*innen und Austeller vor Ort beantworten Fragen und helfen weiter – egal, ob es sich um ein bereits begonnenes oder geplantes Bauvorhaben handelt.

Die Messe ist an den Ausstellungstagen jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Ein Zwei-Tages-Ticket ist für 14 Euro erhältlich.

Weitere Informationen gibt es unter www.bremer-altbautage.de. Dort finden Sie auch das Programm zu den Fachvorträge und Praxisvorführungen.