Angebote für Kinder zu Corona-Zeiten
20.05.2020

Angebote für Kinder zu Corona-Zeiten

Von zu Hause aus das Klima schützen

Ob für Kita oder Schule - unsere Klimaschutzprojekte ener:kita und ¾ plus können momentan nur eingeschränkt stattfinden. Damit es trotzdem nicht langweilig wird, kommt "Kalle, der Klima-Igel" jetzt auch zu Ihnen nach Hause - in Form von lustigen Ausmalbildern. Weitere tolle Ideen, wie man Klimaschutz auch Zuhause spielerisch erlernen kann, haben sich die Kolleg*innen vom BUND, der Klimawerkstatt, der Grünen Oase im Mädchenkulturhaus und dem Klimaquartier Ellener Hof einfallen lassen.
  


Kalle, den Klima-Igel gibt es jetzt auch für zu Hause! Bisher hat der clevere Igel den Kindern in einem Kamishibai (Erzähltheater) von Klimaschutz im Alltag erzählt. Nun kann man sich auch Ausmalbilder mit Kalle herunterladen.

Dafür haben wir Themen und Ausschnitte gewählt, die bei den Kindern erfahrungsgemäß sehr beliebt sind und sich leicht mit Klimaschutz verbinden lassen: Wasser, saisonale Ernährung, Insektenhotel und Abfall. Alle Kitas, die am Projekt ener:kita teilnehmen, haben die Kalle-Ausmalbilder bereits im Infobrief bekommen.

Für alle Kinder, die schon etwas älter sind, gibt es auf der Homepage von unserem Schulprojekt ¾ plus tolle Experimente für unterschiedliche Klassenstufen der Grundschule, die laufend aktualisiert werden. Die Schüler*innen der Grundschule können mit „Mio und Kim“ Zuhause ihren Wasser- und Energieverbrauch erforschen und experimentieren. Für die Klassenstufe 5 bis 7 gibt es ein Video vom BUND, in dem gezeigt wird, ob und warum wir in Bremen Wasser sparen sollten und was das mit Klimaschutz zu tun hat.

Viele weitere Ideen, Materialien und DIY-Anleitungen wurden vom BUND, der Klimawerkstatt und der Grünen Oase im Mädchenkulturhaus auf der Webseite des Klimaquartiers Ellener Hof zusammengestellt.