Energieeffizienz auf der Überholspur
31.10.2014

Energieeffizienz auf der Überholspur

Bremerhaven, Oktober 2014. Sparpotenziale aufspüren und Energiekosten senken - das ist das Ziel des neuen branchenübergreifenden Energieeffizienz-Netzwerkes in Bremerhaven. Acht renommierte Unternehmen aus Bremerhaven haben sich im „Effizienztisch Bremerhaven“ mit dem Ziel zusammengeschlossen, ihren Energieverbrauch und die damit verbundenen CO2-Emissionen zu senken.
  

Durch den gemeinsamen Weg sollen kostensenkende und CO2-sparende Maßnahmen in den Unternehmen schneller umgesetzt werden. Unterstützt wird das Projekt vom Bremerhavener Klimastadtbüro und der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens.

Zur Teilnahmen am „Effizienztisch Bremerhaven“ haben sich folgende Unternehmen entschieden:

  • Deutsche See GmbH
  • FRoSTA AG
  • Fischereihafen-Betriebsgesellschaft mbH
  • Heinrich Abelmann GmbH
  • Hochschule Bremerhaven
  • Müller Ditzen AG
  • MWB Power GmbH
  • STRAKO GmbH

Mehr zum Projekt finden Sie hier.

Zur Pressemitteilung