energiekonsens - die Klimaschützer

energiekonsens ist die gemeinnützige Klimaschutzagentur für das Land Bremen. Unsere Angebote sind genauso vielfältig wie die Möglichkeiten, CO2 einzusparen.

Mehr Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen

Mit unseren geförderten energievisiten für Beleuchtung, Druckluft, Heizung, Kälte, Lüftungsanlagen oder Server Energiesparpotenziale entdecken und Kosten senken.

Erleben Sie Energieeffizienz in der Umsetzung!

Hier geht's zu unseren Fachveranstaltungen

Ein energieeffizientes Haus steigert den Wohnkomfort, senkt die Heizkosten und schützt das Klima

Nutzen Sie die geförderte Gebäudeenergie-Beratung

Energieeffizienz in Kitas

Die Kleinen gehen mit großem Beispiel voran und sparen Strom, Wasser und Wärme

Qualitätsgeprüftes Netzwerk für Modernisierung und Neubau

Für die erfolgreiche Umsetzung von Baumaßnahmen empfehlen wir die Energie Experten

1/5

20.09.2018

7. Bremerhavener Forum

Wie Sanieren ökologisch und ökonomisch erfolgreich funktioniert, wird auf dem siebten Bremerhavener Bauforum am 27. September in der „Alten Mensa“ der Hochschule Bremerhaven vorgestellt. Bei der kostenlosen Veranstaltung aus der Reihe „Klimastadt:bauen!“ können sich Bauschaffende sowie Bauherren ab 18.30 Uhr über Klimaschutz informieren und zum Thema austauschen. mehr »

17.09.2018

Schülerinnen und Schüler übergeben Klimaschutzmanifest

Über 200 Schülerinnen und Schüler aus Bremen nahmen auf Einladung der Universität Bremen und des BUND Bremen an der zweiten Bremer Jugendklimakonferenz teil. Zwei Tage lang konnten sie sich bei Vorträgen, Klima-Talks und in Workshops informieren und für den Klimaschutz zu engagieren. Auch energiekonsens war dabei. mehr »

12.09.2018

„Taten statt Warten“ in Bremen-Findorff

In Bremen-Findorff gibt es rund 5.000 Ein- und Zweifamilienhäuser. Ein Großteil der Gebäude sind Altbauten. In vielen dieser Häuser gibt es Schwachstellen, durch die teure Heizenergie entweicht. Eine fundierte Beratung zeigt schnell, wo sich Kosten verstecken. Ob Heizung, Außenwände, Fenster, Kellerdecke oder Dach – mit den richtigen Maßnahmen kann Heizenergie eingespart und der Wohnkomfort verbessert werden. Von September bis Mitte November 2018 bietet BREMER MODERNISIEREN im Rahmen der Stadtteilkampagne viele Aktionen zum Informieren und Mitmachen. mehr »

10.09.2018

Bremer Unternehmen fordern klare Leitplanken für Klimaschutz

Die Klimaschutzziele für das Jahr 2020 werden nicht erreicht, die Ziele für 2030 und 2050 zu erreichen, wird anspruchsvoll. Doch was muss passieren, damit in Unternehmen mehr Umsetzungen in diesem Bereich stattfinden? Dieser Frage und vielen mehr ging die Bremer Klimaschutzagentur energiekonsens im Rahmen eines Unternehmensforums nach, zu dem rund 50 Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und bremischen Institutionen zusammengekommen waren. mehr »

Weitere News

25.09.2018, 09:30 Uhr,

Handwerkerfrühstück - Wärmeverbundsysteme - was geht? Status quo, Zukunft, Alternativen zu Polystyrol

mehr »

25.09.2018, 14:00 Uhr,

Aktionstag gegen Schimmel "Dem Schimmel keine Chance" mit Themen-Extra "Feuchte Keller"

mehr »

26.09.2018, 13:30 Uhr,

Innovationen im Bereich Druckluft

mehr »

Weitere Termine

Gemeinsam für Bremen 

Wir verstehen uns als Schaltstelle und Motor für Energieeffizienz- und Klimaschutz-Projekte. Wir beraten, informieren und fördern. Fachleute qualifizieren wir in unserer klima:akademie. Dabei konzentrieren wir uns auf folgende Themenfelder:

Bau und Stadtentwicklung

Wir wollen dazu beitragen, die Quantität und Qualität von Sanierungen im Gebäudebestand weiter zu steigern und die Realisierung von Neubauvorhaben mit hohen Gebäudeenergiestandards zu fördern.
mehr

Unternehmen

Wir begleiten kleine und mittlere Unternehmen bei der erfolgreichen Planung und Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen. Mit Best-Practice-Beispielen und Möglichkeiten zum Austausch untereinander, verbreiten wir Klimaschutz-Know-how.
mehr
 
Institutionen

Wir motivieren Bremer Einrichtungen und deren Nutzerinnen und Nutzer zur Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen. Ob jung oder alt, Pädagoge, Beamter, Hauswart oder Mieter – in Bremer Institutionen kann jeder etwas für den Klimaschutz tun.
mehr