energiekonsens - die Klimaschützer

energiekonsens ist die gemeinnützige Klimaschutzagentur für das Land Bremen. Unsere Angebote sind genauso vielfältig wie die Möglichkeiten, CO2 einzusparen.

Mehr Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen

Mit unseren geförderten energievisiten für Beleuchtung, Druckluft, Heizung, Kälte, Lüftungsanlagen oder Server Energiesparpotenziale entdecken und Kosten senken.

Erleben Sie Energieeffizienz in der Umsetzung!

Hier geht's zu unseren Fachveranstaltungen

Ein energieeffizientes Haus steigert den Wohnkomfort, senkt die Heizkosten und schützt das Klima

Nutzen Sie die geförderte Gebäudeenergie-Beratung

Energieeffizienz in Kitas

Die Kleinen gehen mit großem Beispiel voran und sparen Strom, Wasser und Wärme

Qualitätsgeprüftes Netzwerk für Modernisierung und Neubau

Für die erfolgreiche Umsetzung von Baumaßnahmen empfehlen wir die Energie Experten

1/5

22.03.2019

Workshops für Wohnraumvermittler*innen in Bremen

Endlich die erste eigene Wohnung in Deutschland und direkt eine Nebenkosten-Nachzahlung in Höhe von 800 Euro? Mit diesem Anliegen kommt ein Mieter auf seine Wohnraumvermittlerin zu. Die Aufgabe der Wohnraumvermittlung ist es, Familien und Einzelpersonen in Übergangswohnheimen bei der Suche nach geeignetem Wohnraum zu unterstützen und wichtige Informationen zum Wohnen weiterzugeben. mehr »

18.03.2019

9. Bremerhavener Bauforum: Sanierung erhaltenswerter Bausubstanz

Um die Klimaschutzziele zu erreichen, müssen die Bestandsgebäude energetisch saniert werden. Dies verringert den Heizbedarf und erhöht den Wohnkomfort sowie die Werthaltigkeit der Immobilie. Doch bei der Sanierung von denkmalgeschützten Fassaden werden die Bauschaffenden vor Herausforderungen gestellt. Wie der Erhalt schützenswerter Bausubstanz erfolgreich mit der energetischen Modernisierung in Einklang gebracht werden kann, zeigen Beispiele aus dem Land Bremen beim 9. Bauforum. mehr »

13.03.2019

Öffentliche Diskussion zur CO2-Abgabe am 1. April

Auch im Jahr 2018 sind die weltweiten Treibhausgasemissionen angestiegen statt zu sinken. Die Anstrengungen beim Klimaschutz müssen auf nationaler und europäischer Ebene deutlich verstärkt werden. Viele Stimmen aus der Fachwelt, der Wirtschaft, den Umweltverbänden, der Politik und aus der Zivilgesellschaft fordern die Einführung einer verursachergerechten Abgabe auf Treibhausgase (CO2-Abgabe). mehr »

06.03.2019

Neuer Leitfaden Technik und Prozesse

Ob Druckluft, Beleuchtung, Anlagen, Motoren oder Lüftung – in jedem Betrieb finden sich Möglichkeiten zur Verbesserung von Klimaschutz und Energieeffizienz. Viele dieser Möglichkeiten setzen dabei sogar fast keine oder nur geringe Investitionen voraus und sind mit kleinem Aufwand verbunden. Warum sich das für Sie lohnt? Neben Energie- und somit auch Kosteneinsparungen können Sie sich beispielsweise durch Engagement im Klimaschutz Vorteile am Markt verschaffen oder die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhöhen. mehr »

Weitere News

28.03.2019, 09:30 Uhr,

Handwerksfrühstück: Effizienz von Innendämmung

mehr »

28.03.2019, 18:30 Uhr, Bremerhaven 

Klimastadt:bauen! 9. Bremerhavener Bauforum: Die Sanierung von erhaltenswerter Bausubstanz

mehr »

28.03.2019, 18:30 Uhr,

Setzen Sie ihre Stromrechnung auf Diät!

mehr »

Weitere Termine

Gemeinsam für Bremen 

Wir verstehen uns als Schaltstelle und Motor für Energieeffizienz- und Klimaschutz-Projekte. Wir beraten, informieren und fördern. Fachleute qualifizieren wir in unserer klima:akademie. Dabei konzentrieren wir uns auf folgende Themenfelder:

Bau und Stadtentwicklung

Wir wollen dazu beitragen, die Quantität und Qualität von Sanierungen im Gebäudebestand weiter zu steigern und die Realisierung von Neubauvorhaben mit hohen Gebäudeenergiestandards zu fördern.
mehr

Unternehmen

Wir begleiten kleine und mittlere Unternehmen bei der erfolgreichen Planung und Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen. Mit Best-Practice-Beispielen und Möglichkeiten zum Austausch untereinander, verbreiten wir Klimaschutz-Know-how.
mehr
 
Institutionen

Wir motivieren Bremer Einrichtungen und deren Nutzerinnen und Nutzer zur Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen. Ob jung oder alt, Pädagoge, Beamter, Hauswart oder Mieter – in Bremer Institutionen kann jeder etwas für den Klimaschutz tun.
mehr