Zusatzkurs DIN V 18599

Inhalt

In sechs Tagen werden alle elf Teile der DIN V 18599 zur energetischen Bewertung von Nichtwohngebäude in Theorie und Praxis bearbeitet – von dem systematischen Vorgehen bei der Bilanzerstellung, den Grundlagen der Zonierung und Flächenermittlung im Ein- und Mehrzonenmodell, über die Gebäudehülle und -technik bis hin zur Gebäudeautomation. An einem Beispielgebäude mit typischer Nutzung und Technik aus dem Nichtwohngebäudebereich wird die Bilanzierung mit einer Software praktisch geübt. Besonderheiten bei der Beantragung von KfW-Mitteln aus den Nichtwohngebäudeprogrammen werden ebenfalls erläutert.

+++ Zur Zeit sind leider keine Termine für dieses Kursangebot verfügbar +++

  • Tag 1: 9.00 bis 17.00 Uhr
    Grundlagen DIN V 18599, Vertiefung Gebäudehülle Nichtwohngebäude, KfW-spezifische Aspekte
  • Tag 2: 9.00 bis 17.30 Uhr
    Heizung, Warmwasser und Sommerfall
  • Tag 3: 9.00 bis 17.30 Uhr
    Praxistag 1 mit Softwareeingabe
  • Tag 4: 9.00 bis 17.00 Uhr
    Lüftungs- und Kältetechnik
  • Tag 5: 9.00 bis 17.30 Uhr
    Erneuerbare Energien, Beleuchtung, Regelungstechnik und Gebäudeautomation
  • Tag 6: 9.00 bis 17.00 Uhr
    Praxistag 2 mit Softwareeingabe, schriftliche Abschlussprüfung

Informationen zur Eintragung bei der dena:
Für die Listung in der Energieeffizienz-Expertenliste in der Kategorie „Energieeffizient Bauen und Sanieren - Nichtwohngebäude (KfW)“ ist die entsprechende Grund- und Zusatzqualifikation nachzuweisen. Als Grundqualifikation müssen Sie die Voraussetzungen für die Berechtigung zur Ausstellung von Energieausweisen für Nichtwohnge-bäude nach §21 der EnEV ohne Beschränkung der Nachweisberechtigung erfüllen und nachweisen. Die Zusatzqualifikation kann durch die erfolgreiche Teilnahme an diesem
Kurs und dem Nachweis einer seit 2002 erfolgreich absolvierten Fortbildung zu The-men im Bereich des energieeffizienten Bauen und Sanierens laut Anlage 5 des Regelhefts mit einem Gesamtumfang von min. 100 UE nachgewiesen werden. Die Listung in „Bauen und Sanieren – Wohngebäude (KfW)“ wird als Nachweis anerkannt. Insgesamt sind 150 Unterrichtseinheiten vorzuweisen, davon 16 UE innerhalb der letzten zwei Jahre. Die ausführlich dargestellten Voraussetzungen zur Listung finden Sie unter: www.energie-effizienz-experten.de

Anmeldeformular

Alle Infos zum Kurs im Überblick

Kosten:
Gesamter Lehrgang: 900 €
Prüfung: 150 €

Kursort:
Bremer Energie-Konsens GmbH
Am Wall 172/173
28195 Bremen

Kursbeginn:
Zur Zeit kein Termin verfügbar

Hier geht es zur Onlineanmeldung