Strom aus  - Gehirn an: 3/4plus Aktionstag an Schulen am 23. November 2016
18.11.2016

Strom aus - Gehirn an: 3/4plus Aktionstag an Schulen am 23. November 2016

Schulen in Bremen, Bremerhaven und Oldenburg sind aufgerufen, am Mittwoch den 23. November 2016 um 8 Uhr für mindestens eine Stunde den Strom und evtl. auch die Heizung abzuschalten. Unter dem Motto „Strom aus - Gehirn einschalten“ soll in Bremen und umzu ein symbolisches Zeichen für den Klimaschutz und eine nachhaltige Entwicklung gesetzt werden.
  

Neben Schulen sind natürlich auch alle anderen Personen, Gruppen, Institutionen und Unternehmen herzlich mit eingeladen, sich an dem Aktion zu beteiligen.

Die „stromlose Zeit“ – das dunkle Klassenzimmer, Kopierer, Tageslichtprojektoren, Aufzüge und automatische Türen, die nicht funktionieren, fehlende Telefone, PCs und E-Mails – wird genutzt, um mit den Schülerinnen und Schülern über unseren Energie- und Ressourcenverbrauch nachzudenken. Welche Folgen hat unser jetziger Lebensstil? Und welche alternativen Möglichkeiten haben wir in unserem Handeln? Es werden zum Beispiel Geschichten erzählt, Zukunftsvisionen entworfen, Lieder gesungen und einfache Dinge bei Kerzenlicht getan. Wenn der Strom wieder angeschaltet ist, setzen sich die teilnehmenden Schulklassen mit einem Nachhaltigkeitsthema intensiver auseinander.
Den Umfang ihrer Mitwirkung am Aktionstag bestimmen die Schulen selbst. Eine ganze Schule, ein einzelner Jahrgang oder eine einzelne Klasse können für eine Stunde, eine Doppelstunde oder den ganzen Tag mitmachen.

In diesem Jahr wird gemeinsam mit den Oldenburger Schulen der Fokus beim Aktionstag auf den enormen Verbrauch natürlicher Ressourcen gelegt.
Das Schwerpunktthema sind deshalb die „6 R“, die eine Orientierung für nachhaltiges Handeln im Alltag geben:
REFUSE Verweigere den Konsum! Sag‘ öfter NEIN zu Produkten!
REDUCE Kaufe weniger! Benutze weniger! Leihe und tausche!
RECYCLE Trenne Müll, damit er wiederverwertet wird!
REPAIR Repariere kaputte Dinge statt neue zu kaufen!
REUSE Mach‘ aus alten Dingen etwas Neues!
RETHINK Überlege, ob es eine umweltschonende Alternative gibt!
Die „6 R“ geben eine Orientierung für ressourcen- und energiesparendes Handeln. Mit ihnen als Wegweiser für Konsum- und Lebensstilentscheidungen kann jeder mit einfachen Strategien einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Unterrichtsmaterialien für die verschiedenen Schulstufen gibt es unter www.oldenburg.de/oldenburg-dreht-ab