energievisite:heizung

energievisite:heizung


Zielgruppe
Die energievisite:heizung richtet sich an alle Unternehmen und Betriebe mit eigenen Heizungssystemen.

Inhalt
Die energievisite dient der Analyse Ihres Heizungssystems inklusive der hiermit zusammenhängenden Energieverbräuche. Es erfolgt eine Aufnahme des Wärmeerzeugers, der möglichen sowie realisierten Regelungen und Einstellungen, der Wärmeverteilung, der Warmwassererzeugung sowie weiterer relevanter Komponenten. Auf Basis einer energetischen Bewertung werden Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz vorgeschlagen.

Lesen Sie auch das Experteninterview zum Thema Heizung oder BHKW.

Telefon:0421 37 66 71 75
energievisite:heizung - kostenlose Energieberatung zur Querschnittstechnologie Heizung

Förderunterlagen

Förderantrag energievisiten

Förderrichtlinie energievisiten

Bitte beachten Sie auch den Anhang im Dokument mit der Förderrichtlinie!

Henning Prott energievisite

Fleischerei Prott stellt Energiebedarf auf Prüfstand

Die Neuland-Fleischerei Prott in Bremen-Lesum setzt nicht nur bei der Auswahl von artgerecht gehaltenen Tieren auf Nachhaltigkeit: Im Rahmen einer energievisite zu den Bereichen Heizung und Kälte galt es sämtliche Anlagen aufzunehmen, energetisch zu bewerten und Maßnahmen zur Einsparung von Energie abzuleiten. Ein unabhängiger Energieberater aus dem KMU-Netzwerk der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens erstellte eine detaillierte Ist-Aufnahme des Betriebes von Fleischermeister Henning Prott. Das Resultat: Eine Bewertung mit konkreten Vorschlägen, die nicht nur die Energiekosten drastisch verringern, sondern gleichzeitig zur Entlastung der Umwelt sowie Schonung der Ressourcen beitragen.
mehr»
Gärtnerei Claussen energievisite

energievisite:heizung bei der Gärtnerei Claussen

Die Gärtnerei Henry Claussen ist ein Betrieb mit über 100-jähriger Tradition und einem immerwährenden Erfolgsrezept: Seit vielen Jahrzehnten werden in dem Floristik-Fachbetrieb nicht nur Blumen und Pflanzen verkauft, sondern auch selbst gezogen. Das geschieht in mehreren Gewächshäusern mit einer Fläche von 1.500 Quadratmetern. In diesen erfolgt die Anzucht von Begonien, Geranien, Coniferen, Crysanthemen, Rosen, Tulpen und anderen Blumen und Grünpflanzen. Für ihr Wachstum sorgen Licht, Wärme und Feuchte verbunden mit einem hohen Einsatz von Energie. Ein Grund für Inhaber Henry Claussen, den internen Verbrauch auf den Prüfstand zu stellen: mit der energievisite der Klimaschutzagentur energiekonsens.
mehr»
GOP energievisite

energievisite attestiert GOP Varieté-Theater Möglichkeiten der Energieeinsparung

Seit September 2013 bietet das GOP Theater in der Überseestadt an fünf Tagen in der Woche Live-Entertainment und gehobene Gastronomie. Der Energiebedarf des 5.000 qm großen Gebäudes, das mit einer modernen Lüftungsanlage gekühlt und gelüftet sowie mit Fernwärme beheizt wird, ist beträchtlich. Um Energieeinsparpotenziale aufzuspüren, begaben sich GOP Direktor Philipp Peiniger und Haustechniker Helmut Windler zusammen mit Energieberater Philipp Bruck auf die Suche nach den Ursachen für erhöhte Verbräuche. Im Rahmen von zwei gekoppelten energievisiten zu den Themen Lüftung und Heizung wurde die vorhandene Technik im gesamten Gebäude aufgenommen, Einstellungen auf den Prüfstand gestellt und konkrete Empfehlungen zur Senkung des Energieverbrauchs ausgesprochen.
mehr»
Addicks und Kreye energievisite

energievisite:heizung bei Addicks & Kreye

Die Addicks & Kreye Container Service GmbH & Co. KG, ansässig in den Seehäfen Bremerhavens, ist ein klassischer Hafendienstleister. Auf dem Gelände des Unternehmens werden Container umgeschlagen, be- oder entladen, gelagert und repariert. Das passiert natürlich überwiegend auf der Außenanlage oder in unbeheizten Hallen. Jedoch: Auf dem Gelände befinden sich auch Sozial- und Duschräume für die Mitarbeiter sowie ein Bürogebäude, in dem die Abwicklung der Aufträge erfolgt. Da die Heizungen in den Gebäuden in die Jahre gekommen sind, entschied sich Betriebsleiter und Prokurist Stefan Oelkers für eine energievisite durch einen unabhängigen Experten.
mehr»