Tag der offenen Tür im Passivhaus
06.11.2017

Tag der offenen Tür im Passivhaus

Die Grundschule an der Carl-Schurz-Straße stellt ihr Baukonzept vor

Mitte November gibt es im Rahmen der „Tage der offenen Tür im Passivhaus“ bundesweit die Gelegenheit, Passivhäuser unter die Lupe zu nehmen. Auch in Bremen: Am 11. November öffnen Immobilien Bremen und die gemeinnützige Klimaschutzagentur energiekonsens das Passivhaus der Grundschule an der Carl-Schurz-Straße, das vergangenen Monat in Betrieb genommen wurde.
  

„Dieser Schulbau zeigt, dass Passivhäuser durch ihre Einsparmöglichkeiten vor allem für öffentliche Einrichtungen großes Potenzial bieten“, erläutert energiekonsens-Geschäftsführer Martin Grocholl. „Denn Passivhäuser sind energieeffizient, komfortabel, wirtschaftlich und zugleich umweltfreundlich.“

Jürgen Figna, Architekt von Immobilien Bremen und Ulrich Imkeller-Benjes von der BEKS EnergieEffizienz GmbH bieten jeweils zwei öffentliche Führungen (Dauer: ca. 1,5 Stunden) an, bei denen die Funktionsweise und Besonderheiten des Passivhauses vorgestellt werden. Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, Planer, Ingenieure, Verwaltung, Politik und die interessierte Öffentlichkeit.

Wir freuen uns, Sie zum Tag der offenen Tür im Passivhaus begrüßen zu dürfen:

Samstag, 11. November 2017
Grundschule Carl-Schurz-Straße, Carl-Schurz-Straße 25, 28209 Bremen
11:00 Uhr Führung I
13:00 Uhr Führung II

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.