Neues BREMER MODERNISIEREN- Veranstaltungsprogramm
04.04.2017

Neues BREMER MODERNISIEREN- Veranstaltungsprogramm

Verbraucherveranstaltungen rund um energieeffizientes Sanieren und Modernisieren

Von April bis Juni bieten die Partner von BREMER MODERNISIEREN Hausbesitzerinnen und Hausbesitzern Veranstaltungen rund ums Thema energieeffizientes Sanieren und Modernisieren.
  

Hauseigentümer in Bremen, die ihre Heizungsanlage modernisieren, Feuchtigkeit im heimischen Keller loswerden, den Schallschutz zum Nachbarn verbessern oder eine anderes Vorhaben in ihrem Eigenheim umsetzen möchten, brauchen nicht stundenlang im Internet nach Informationen suchen. In Bremen gibt es zahlreiche Veranstaltungen, auf denen sie mit Experten über alle Themen rund ums Wohnen, Modernisieren und Sanieren ins Gespräch kommen können. Die Termine dazu gibt es bequem auf einen Blick: Regelmäßig veröffentlichen die Mitglieder von BREMER MODERNISIEREN ein gemeinsames Programmheft, in dem sie ihre Veranstaltungen zusammenfassen. Das aktuelle Heft für den Zeitraum April bis Juni 2017 liegt ab sofort zur Mitnahme aus. Es kann auch telefonisch angefordert werden.

„Am eigenen Haus gibt es immer etwas zu tun, vor allem, wenn es schon in die Jahre gekommen ist“, weiß Ulrich Pollkläsener, Projektleiter von BREMER MODERNISIEREN. „Die rund 20 Termine, die wir zwischen April und Juni anbieten, behandeln ganz unterschiedliche Aspekte rund um Sicherheit, Technik, Energieverbrauch und Gebäudehülle. Darunter sind Vorträge, in denen man einen ersten Überblick bekommt, aber auch Veranstaltungen, in denen ein Hausbesitzer ganz konkrete Lösungen für das eigene Zuhause erarbeiten kann. Egal, ob man sich über neue Entwicklungen auf dem Laufenden halten möchte oder schon konkrete Modernisierungspläne hat, man findet etwas Passendes.“

Das neue Programmheft liegt bei allen Partnern von BREMER MODERNISIEREN (Klimaschutzagentur energiekonsens, bauraum Bremen, Bremer Umwelt Beratung, swb, Verbraucherzentrale Bremen, Bremer Aufbau-Bank und Haus & Grund) sowie an ausgewählten öffentlichen Orten zur kostenfreien Mitnahme aus. Es kann außerdem telefonisch unter 0421-83 58 88 22 oder per Mail an E-Mail-Adresse bestellt werden. Die Termine werden außerdem auf der Website www.bremer-modernisieren.de veröffentlicht.