Individueller Sanierungsfahrplan


29.06.2017

Individueller Sanierungsfahrplan

Neues Intrument zur Energieberatung

Die dena hat im Konsortium mit dem Institut für Energie- und Umweltforschung und dem Passivhaus Institut im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ein neues Instrument für die Energieberatung entwickelt:Den individuellen Sanierungsfahrplan
  

Er fasst anschaulich die Ergebnisse einer Energieberatung zusammen und bietet Hauseigentümern einen schnellen Überblick über die geplanten Effizienzmaßnahmen. Auf diese Weise können sie besser entscheiden, ob für sie eine Schritt-für-Schritt-Sanierung oder eine Komplettsanierung sinnvoll ist.

Farbsystem erleichtert den Überblick

Die farbgeleitete Darstellung des individuellen Sanierungsfahrplans lehnt sich an die bereits bekannte Farbskala im Energiebereich an und gliedert die Informationen über den energetischen Zustand des Gebäudes. Dabei werden auch die individuellen Bedürfnisse und persönlichen Wünsche der Hauseigentümer berücksichtigt.
Der Sanierungsfahrplan liefert wesentliche Kennzahlen zu Energieeinsparpotenzialen, zu den Einsatzmöglichkeiten für erneuerbare Energien und schätzt die Kosten für die notwendigen Sanierungsmaßnahmen. Er kann ab dem 1. Juli 2017 als Ergebnis- und Beratungsnachweis im Förderprogramm der Energieberatung für Wohngebäude (BAFA-Vor-Ort-Beratung) eingereicht werden - anstelle des bisherigen Energieberatungsberichtes.

Service für Energieberater

Den Energieberatern soll das softwaregestützte Tool den Arbeitsalltag erleichtern, da es den Beratungsablauf systematisch strukturieren und ihnen das aufwendige Verfassen und Gestalten von individuellen Ergebnisberichten abnehmen soll. Es werden die ohnehin im Bilanzierungsprogramm eingegebenen Daten genutzt und durch Freitexteingaben ergänzt. Per Klick können Energieberater daraus zwei Booklets für die Hauseigentümer erstellen: „Mein Sanierungsfahrplan“ fasst alle wichtigen Informationen zusammen, die „Umsetzungshilfe für meine Maßnahmen“ enthält weiterführende Erläuterungen zu den vorgeschlagenen Maßnahmen und Kosten.