Heizkostenabrechnung verstehen – Zu viel geheizt?

17.10.2017, 10:00
Ort: Verbraucherzentrale Bremen e.V.
Vortragsraum 1. Etage
Referentin: Inse Ewen (Energieberaterin der Verbraucherzentrale Bremen)
Anmeldung: erbeten unter Tel. 0421 - 160 777
Veranstalter: Verbraucherzentrale Bremen e.V.

Kostenfrei
Heizkostenabrechnung verstehen – Zu viel geheizt?

Viele Verbraucher/innen schenken ihrer Energieabrechnung wenig Beachtung, solange keine Nachzahlung bei der Jahresabrechnung verlangt wird. Aber ist der eigene Energieverbrauch hoch oder niedrig? Gibt es ein Sparpotential, was sowohl der eigenen Haushaltskasse als auch dem Klima zu Gute kommen könnte? Könnte man für den monatlichen Abschlag – ohne Komfortverlust - auch einen Öko-Tarif beziehen? Wurde der Jahresenergieverbrauch geschätzt oder wurden die Zähler abgelesen? Welche Schwierigkeiten können entstehen, wenn der Verbrauch laut Rechnung „errechnet“ wurde? Welche weiteren Informationen kann man der Abrechnung entnehmen? Diese und weitere Punkte werden im Vortrag erörtert.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.