HAKS Module jetzt auch in Bremerhaven gestartet
19.10.2017

HAKS Module jetzt auch in Bremerhaven gestartet

Qualifzierungsinitiative rund um Bau und Klimaschutz

Während in Bremen bereits Bergfest gefeiert wurde, sind in Bremerhaven nun auch die ersten HAKS Module für Auszubildende und Ausbildungspersonal gestartet. Nach einem erfolgreichen Einstieg im Klimahaus Bremerhaven unter dem Motto „Klimaschutz ist unser Handwerk“ dürfen sich Interessierte aus dem Bauhandwerk nun auf spannende Veranstaltung zu Themen wie Bauphysik und Baustoffe in der Praxis oder die interne und externe Qualitätssicherung freuen.
  

Es war ein gelungener Auftakt für HAKS in Bremerhaven. Rund 20 Vertreter aus örtlichen Handwerksbetrieben und Lehrkräfte aus Berufsbildungswerken waren der Einladung der Initiatoren gefolgt und am 20. September ins Klimahaus gekommen. Dort erhielten sie einen ersten Eindruck davon, was ihren Nachwuchs und deren Ausbilder im Rahmen der Zusatzqualifikation erwartet.

Die Initiatoren von HAKS nutzten die Veranstaltung aber nicht nur, um ihr Projekt vorzustellen, sondern auch um mehr über den Bedarf der Praktiker zu erfahren – etwa, was sie von der Zusatzqualifikation erwarten. Es zeigte sich: Handwerksbetriebe wünschen für ihre Auszubildenden eine Vertiefung der Baustoffkunde und eine Sensibilisierung im Umgang mit Energie sowie Rohstoffen. Das Thema Klimaschutz kommt im Lehrplan der Azubis nur am Rande vor – obwohl gerade dieses Thema in den Betrieben von großer Wichtigkeit ist. Auch für Dozenten an berufsbildenden Einrichtungen stellt das HAKS-Angebot eine Bereicherung dar. Für sie ist es ein Gewinn, wenn Profis Einblick in Klimaschutz für Handwerksberufe geben und der Nachwuchs an ihrer Schule das Weiterbildungsangebot nutzt.

Weitere Informationen und Highlights hier:
www.haks-projekt/bremerhaven/