Druckluftnutzung optimieren

13.03.2018, 11:00 - 17:00 Uhr
Ort:
Bremer HACHEZ Chocolade GmbH & Co. KG
Westerstraße 32
28199 Bremen

Teilnahmebeitrag: 100 € (Studierende: 50 €)
Anmeldung erforderlich
Druckluftnutzung optimieren

Hier geht es zur Onlineanmeldung

Druckluft ist ein hochwertiger und teurer Energieträger, dessen Verbrauch für Erzeugung, Aufbereitung und Verteilung ein großes Einsparpotenzial birgt. Hierbei ist eine korrekt ausgelegte Gesamtanlage - vom Kompressor bis zum Werkzeug - wesentlich. Das Seminar vermittelt neben den Grundlagen der Drucklufterzeugung, -aufbereitung und -verteilung auch technische Optimierungspotenziale und Möglichkeiten der Wärmerückgewinnung. Somit sind die Teilnehmenden anschließend in der Lage, mögliche Einsparpotenziale auch im eigenen Unternehmen zu identifizieren und erhalten Anregungen für eine mögliche Vorgehensweise zur Umsetzung der Maßnahmen.

Mit der Seminarreihe "Q" widmen wir uns den in Unternehmen anzutreffenden Querschnittstechnologien und deren Optimierungspotenzialen. Jedes Seminar ist unabhängig einzeln buchbar, für das Buchen der kompletten Reihe (9 Seminare, 5 davon in 2018) gibt es einen Preisnachlass in Höhe von 100 Euro.

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 7 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand) angerechnet.

Seminarreihe Querschnittstechnologien in Unternehmen

Anmeldung






Bitte senden Sie uns eine Kopie / einen Scan Ihrer aktuellen Studienbescheinigung mindestens zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn unaufgefordert per E-Mail an: E-Mail-Adresse

Bitte nehmen Sie mich in den Verteiler auf und senden mir per E-Mail:







  *Pflichtfelder


Datenschutzhinweis:
Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen Daten zur Abwicklung der Veranstaltung durch uns und unsere Kooperationspartner sowie zu Ihrer Information über unsere aktuellen Angebote. Sie können bei uns der Verwendung Ihrer Daten widersprechen.
Bremer Energie-Konsens GmbH, Am Wall 172/173, 28195 Bremen
Tel.: 0421/37 66 71-0, Fax: 0421/37 66 71-9, E-Mail-Adresse