Presseinformationen 2011

Hier finden Sie eine Übersicht der Pressemitteilungen von 2011.
Pressemitteilungen der anderen Jahre finden Sie im Archiv.

  

Center Parcs erhält „plietsch!“-Plakette

Bremen/Tossens, August 2011. Wer im Center Parcs Nordseeküste in Butjadingen Urlaub macht, kann entspannen und gleichzeitig das gute Gefühl genießen, an einem klimafreundlichen Ort zu sein. Der Ferienpark hatte im vergangenen Jahr den CO2-Check des Oldenburger Energieversorgers EWE genutzt und ließ eine Energieanalyse durchführen.

  

Klimaschutz wird belohnt!

Bremen, 27. Juni 2011. „Ich kaufe viel auf Märkten ein und achte auf regionale und ökologisch erzeugte Lebensmittel. Eine Ökokiste hatte ich noch nie. Wirklich ein toller Preis! “ freut sich Gewinnerin Hanna Mock nach der Preisverleihung über ihren Gewinn. Und auch Viviane Dujardin fühlt sich durch das gewonnene Jahresticket der BSAG motiviert, mehr klimafreundliche Verkehrsmittel in ihrem Alltag zu benutzen.

  

Schüler und Chefs gehen Hand in Hand für den Klimaschutz

Bremerhaven, 15. Juni 2011. Haben die Chefs ihr Klima-Versprechen gehalten? Dieser Frage gehen Mädchen und Jungen der Bremerhavener Astrid-Lindgren-, Altwulsdorfer und Surheider Schule in dieser Woche nach. Im September vergangenen Jahres haben die Schüler mit dem ATLANTIC Hotel SAIL City, Holz Ehlers und Frosta einen Vertrag über Maßnahmen zur Einsparung von Energie geschlossen.

  

Kirchenkanzlei der Bremischen Evangelischen Kirche gibt Klimaschutz-Versprechen ab

Bremen, 21. April 2011. Das Netzwerk der Klimafreunde freut sich über ein weiteres neues Mitglied: Die Kirchenkanzlei der Bremischen Evangelischen Kirche hat ein persönliches Klimaschutz-Versprechen abgegeben. Darin nimmt sich die Bremer Institution die Umsetzung von zwölf verschiedenen Maßnahmen vor, die maßgeblich dazu beitragen sollen, das Klima zu schützen.

  

Erfolgreicher Start der Aktion „1/4 voller Klimafreunde“

Bremen, 19. April 2011. Wer am vergangenen Sonntag durch das Viertel bummelte, stieß immer wieder auf Informationen und Aktionen rund um das Thema Klimaschutz. Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags am vergangenen Wochenende fiel der Startschuss für das auf ein Jahr angelegte Projekt „1/4 voller Klimafreunde“.

  

IHK Bremerhaven wird Klimafreund

Bremerhaven, 21. März 2011. Seit Anfang des Monats kann das Netzwerk Klimafreunde mit der IHK Bremerhaven ein neues Mitglied verzeichnen. In Form eines Versprechens hat sich die Industrie- und Handelskammer ab sofort die Umsetzung von Klimaschutz-Maßnahmen vorgenommen. Mit der Durchführung einer Energie-Aktionswoche für alle Mitarbeiter hat die IHK Bremerhaven in den vergangenen Wochen bereits den ersten Schritt in eine klimafreundlichere Zukunft getan.

  

Fasten für das Klima

Bremen, 08. März 2011. Ab morgen ist es wieder soweit: Viele Menschen nutzen den Beginn der Fastenzeit, um für den Zeitraum von fünf Wochen auf etwas zu verzichten. Die Beweggründe können dafür ganz unterschiedlich sein, das Prinzip des Verzichts ist immer das gleiche. Die Initiative Klimafreunde schließt sich dieser Idee der Fastenzeit an, um zu mehr Klimaschutz im Land Bremen zu motivieren und ruft dafür zu einem Wettbewerb auf.

  

„Früher haben wir gegoogelt, heute znouten wir“

Bremen, März 2011. Die Designagentur „Die Typonauten“ aus Bremen ist ab sofort klimaneutral aufgestellt. Nachdem die Geschäftsführer beschlossen hatten, CO2-Emissionen auf ein Mindestmaß zu reduzieren und unvermeidbare Emissionen auszugleichen, recherchierten sie im Internet die Machbarkeit.

  

„Fahrradfahren ist umweltschädlicher als Autofahren“

Bremen, März 2011. Corporate Social Responsibilty (CSR) – ein Begriff, der vielfach mit Großunternehmen in Verbindung gebracht wird. Denn sie sind es, die sich ganzheitliche CSR-Strategien sowohl personell und zeitlich, als auch finanziell leisten können.

  

Heizkosten auf einen Schlag um bis zu 15 Prozent reduzieren

Bremen, Februar 2011. Beim Blick auf die Heizkostenabrechnung läuft manchem Hauseigentümer ein kalter Schauer über den Rücken. Neben ungenügender Dämmung sorgen unter anderem ineffiziente oder veraltete Heizungsanlagen dafür, dass Kosten in die Höhe schnellen.

  

Alles rund ums Energiesparen beim Altbau

Bremen, 21. Januar 2011. Wer eine Frage zur Sanierung seines Altbaus hat, sollte sich an diesem Wochenende Zeit für einen Besuch der Messehalle 6 reservieren. Heute startete dort die mittlerweile fünfte Auflage der Bremer Altbautage. Neu ist mit dem Messegelände nicht nur der Ort, neu ist auch die parallele Ausrichtung zur hanseBAU